Unsere Lieferanten

 

Alpine Permakultur Schweibenalp

 

Unter dem Begriff der Permakultur versteht man die permanente = dauerhafte und somit nachhaltige Kultivierung der Erde. Die genaue Beobachtung der Natur ist eine wichtige Grundlage für die Gestaltung von permakulturellen Systemen. So werden Kräuter und Gemüse beispielsweise in Mischkulturen angebaut, da Pflanzen optimal in Gemeinschaften gedeihen, in denen sie sich gegenseitig  fördern, schützen und ergänzen. Die Permakultur ist mehr als ein Gestaltungsansatz. Sie ist eine Lebensphilosophie für nachhaltiges Leben. Sie strebt eine Kultur und Lebensweise im Einklang mit den natürlichen Rhythmen an und möchte vielfältige, stabile Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen schaffen.

Alpine Permakultur Schweibenalp

Das Seminarhaus Zentrum der Einheit Schweibenalp liegt oberhalb von Brienz nahe den Giessbachfällen, im wunderschönen Berner Oberland. Seit 2011 wird hier das Alpine Permakultur Projekt Schweibenalp aufgebaut. Ziel ist es ein alternatives Landnutzungsmodell im Alpenraum zu etablieren, welches die Selbst- und Nahversorgung mit gesunden und vielfältigen Lebensmitteln ermöglicht. Auf einer Höhe von 1100 Metern wird in unseren Steinterrassen eine Vielfalt Kräutern angebaut, in den Gärten gedeihen Obst-, Gemüse- und Pilzkulturen. Wir setzen uns für den Erhalt alter Sorten ein und produzieren Saatgut in Zusammenarbeit mit Pro Specie Rara. Für die Regionalversorgung wird in unserer Staudengärtnerei eine Vielzahl an Kräutern und Wildpflanzen gezogen. Das gesamte Projekt Alpine Permakultur ist BIO - Knospe zertifiziert.

 

Alpenkräuterei

In unseren wunderschönen Kräuterterrassen gedeihen verschiedenste mediterrane und alpine Duft-, Heil- und Küchenkräuter. Diese sind aufgrund des alpinen Klimas besonders robust und einzigartig intensiv im Aroma. Wir betreiben nachhaltigen Anbau und verwenden keinerlei Herbizide, Insektizide und Fungizide. Gedüngt wird mit feinster Bergluft, Liebe und Pflanzentees.  In Handarbeit werden diese sonnenverwöhnten Kräuter von uns gesammelt und weiterverarbeitet. Damit die Kräuter ihre hohe Qualität behalten, trocknen wir sie behutsam (nie über 34°C) und verarbeiten sie schonend weiter in wirkstoffreiche Ganzblatt Tees, aromatisch intensive Kräutersalze und fein duftende Räucherwerke. Für unsere erfrischenden Sirups, schmackhaften Öle, Essige und leckeren Wildkräuterpestos werden die Kräuter unmittelbar nach der Ernte weiterverarbeitet. Eine kleine, feine Pflegeprodukteserie mit Lippen- und Körperbalsamen, sowie Kräuter- und Blütenseifen, rundet unser Sortiment ab.